LIVEMUSIK  –  aus dem Moment heraus entstehend, einzigartig, unwiederholbar

STUMMFILM  –  vor bald 100 Jahren gedreht, seitdem wie in Stein gemeisselt

 

Wenn diese beiden Gegensätze aufeinander treffen, entsteht ein ganz besonderes künstlerisches Spannungsfeld, ein einzigartiges Erlebnis für das Publikum. Denn es taucht ein in eine längst vergangene Welt und erlebt gleichzeitig den Augenblick, das „Jetzt“,  in einer ganz eigenartigen Intensität.

Der Zauber, die Magie einer solchen Veranstaltung bleibt lange im Gedächtnis haften.

Nicht nur im Kino, auch auf Open-Air Veranstaltungen, auf Festivals oder in klassischen Konzertsälen oder Kirchen kann ein Stummfilm-Konzert durchgeführt werden, genauso wie auf Firmenveranstaltungen, bei Jubiläen, Familienfeiern, in Museen, Schulen und Bildungseinrichtungen.

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Jens Schlichting ist ausgebildeter Konzertpianist mit einem breiten Spektrum an Stilen von  Klassik bis zum Jazz, Komponist, und ein innovativer und vielseitiger Pädagoge. Seit vielen Jahren ist die Live-Improvisation zu Stummfilmen einer seiner künstlerischen Schwerpunkte. Wie in der „guten alten Zeit“, in der jedes Kino mindestens einen Pianisten hatte, manchmal sogar einen Organisten oder gar ein eigenes Orchester, improvisiert er live zu Stummfilmen jeglicher Art.

Die Musik wird jedes mal neu und völlig frei aus dem Moment heraus gestaltet.

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

 

Informieren Sie sich hier über die vielfältigen Veranstaltungsformate,

die flexiblen technischen Möglichkeiten –

und nutzen Sie gerne auch die Möglichkeit, Kontakt aufzunehmen.

 

Der SWR portraitierte Jens Schlichting 2018 mit dem Feature „Der Stummfilmpianist“